Zertifizierte Spielplatzprüfung

Wir reparieren nicht nur kostengünstig defekte Spielplatzgeräte und tauschen sie bei Bedarf gegen neue Spielgeräte aus, als Fachbetrieb gehen wir noch weiter: Als zertifizierter und qualifizierter Spielplatzprüfer nimmt Sven Kalinowski auch sicherheitstechnische Untersuchungen von Spielplätzen, Parcours- und Skate-Anlagen vor (nach DIN 79161).

Wir reparieren nicht nur kostengünstig defekte Spielplatzgeräte und tauschen sie bei Bedarf gegen neue Spielgeräte aus, als Fachbetrieb gehen wir noch weiter: Als zertifizierter und qualifizierter Spielplatzprüfer nimmt Sven Kalinowski auch sicherheitstechnische Untersuchungen von Spielplätzen, Parcours- und Skate-Anlagen vor (nach DIN 79161).

Mängel nicht nur erkennen, sondern abstellen

Die Erfahrung bei der Spielplatzplanung schärft unseren Blick für Gefahren. Mit unserer Qualifikation als Spielplatzprüfer gehen wir bereits an die Planung mit einem kritischen Blick auf mögliche Gefahrenstellen heran – dies gilt auch für die Überprüfung vorhandener Spielplätze. Wir kennen das Spielverhalten von Kindern sehr genau und können Gefahrenpotenziale fundiert einschätzen.

Bei der Spielplatzprüfung berücksichtigen wir stets beide Seiten: die gesetzlichen Anforderungen an die Spielplatzsicherheit und die realen Gegebenheiten vor Ort.

Dabei denken wir praktisch und stellen nicht nur Mängel fest, sondern bieten auf Wunsch auch konstruktiv unsere Hilfe an:

Damit Sie nicht mit besorgtem Blick auf den Spielplatz schauen müssen, wenn sich Kinder dort austoben.

Unser Tipp:

In einem Beratungsgespräch besprechen wir mit Ihnen, was Sie vorbeugend tun können, um die Spielplatzsicherheit weiter zu verbessern. Sprechen Sie uns gerne an! Wir erarbeiten und realisieren für Sie kostengünstig ein Konzept für die Spielplatzoptimierung.

Spielplatzprüfung mit Kopf, Herz und Hand

Bei der Spielplatzprüfung beachten wir selbstverständlich die einschlägigen DIN-Normen. Doch zunächst einmal beobachten wir, wie Kinder sich auf dem Spielplatz verhalten, wie sie mit den Spielgeräten und Spielangeboten umgehen, welche Laufwege sie benutzen. Hier zeigen die Kinder durch ihr Verhalten Schwachstellen auf, die durch Spielplatzerweiterungen entstanden sein können.

Gefahrenpotenziale erkennen und verhindern

Als Ansprechpartner für Spielplatzreparaturen und Spielplatzerweiterungen wissen wir, wie sich Spielplätze entwickeln. Durch einen unsachgemäßen Ausbau von Spielplätzen können neue Gefahrenpotenziale entstehen. Hier können wir mit gezielten Maßnahmen steuernd eingreifen, um Fehlentwicklungen zu vermeiden. Denn Fehler bei der Auswahl des Materials und der Montage von Spielgeräten können die Verletzungsgefahr erhöhen. Mit einer regelmäßigen Spielplatzprüfung gehen Sie solchen Risiken aus dem Weg.

Wer überwacht, wann eine Spielplatzprüfung fällig ist? Wir, wenn Sie dies wünschen

Eine unseren Bedürfnissen angepasste Softwarelösung von Rita Bosse stellt eine effiziente Terminplanung sicher: So kommen wir von uns aus auf Sie zu, wenn wieder einmal eine Spielplatzprüfung ansteht.

Sicherheit auf Spielplätzen ist Pflicht

Spielplatzhauptuntersuchungen gehören zu den sicherheitstechnischen Untersuchungen nach DIN EN 1176 – 1:2017. Ist eine solche Spielplatzprüfung vorzunehmen, müssen die Ergebnisse in Form eines ausführlichen Prüfberichtes zu jedem Spielgerät und zu jedem Mangel dokumentiert werden. Die genannte Norm erfasst alle Elemente und Teile eines Spielplatzes, von den Hauptspielgeräten (wie Schaukel, Rutsche, Karussell) bis hin zu den Fangstellen.

Regelmäßige Kontrollen nach DIN EN 1176

Versäumen Gemeinden, Eigentums- und Baugesellschaften, Restaurantbesitzer oder Campingplatzbetreiber es, die Spielplatzprüfung vornehmen zu lassen, sind sie für mögliche Unfallfolgen haftbar.

Empfohlene Kontrollintervalle

Diese Kontrollen müssen durch geschulte Fachkräfte wie den Mitarbeiter/innen von RöKa-GartenSpiel vorgenommen werden. Wir dokumentieren für Sie unsere Prüfungsleistungen – so können Sie nachweisen, dass Sie Ihrer Verkehrssicherungspflicht nachkommen.

Leistungen im Rahmen der Spielplatzprüfung

Wie läuft eine Spielplatzprüfung ab?

Es lassen sich drei Arten von Spielplatzprüfungen unterscheiden, die jeweils in den oben genannten Intervallen vorgenommen werden müssen:

Routine schützt Kinder vor Verletzungen

Die Sichtprüfung können ErzieherInnen oder LehrerInnen einmal pro Woche selbst vornehmen oder auch täglich, wenn Beschädigungen oder Vandalismus an der Tagesordnung sind. Bei einer Begehung stellen sie sicher, dass keine gefährlichen Gegenstände auf dem Gelände herumliegen und erkennen frühzeitig, wenn es zu Beschädigungen durch Vandalismus gekommen ist. Deshalb sollte diese Sichtprüfung gerade in sozialen Brennpunkten möglichst morgens stattfinden. Zur Dokumentation genügt es, festgestellte Mängel formlos zu protokollieren.

Wir stellen sicher, dass alles funktioniert

Die operative Kontrolle, die den Regelungen von DIN-Normen unterworfen ist, können wir auf Wunsch für Sie übernehmen. Hier überprüfen wir die Spielgeräte auf Ihre Funktionsfähigkeit. Verschleißteile unterziehen wir einer näheren Prüfung: Schaukelketten können durchscheuern oder Holzpfeiler vermodern. Sind Fundamente zu sehen, ist der erforderliche Fallschutzbereich nicht mehr gewährleistet.

Zur Dokumentation genügt es, eine ausgedruckte Checkliste bereitzuhalten, auf der sich einfach ankreuzen lässt, wo Mängel gefunden wurden.

Wir schauen ganz genau hin und decken Schwachstellen auf

Eine akribische Spielplatzprüfung ist keine Marotte wildgewordener Spielplatzprüfer, sondern dient der Sicherheit der Kinder. Gefährliche Verletzungen, die auf mangelnde Betriebssicherheit eines Spielplatzes zurückgehen, sind nicht nur für die Eltern ein großes Ärgernis, sondern können den guten Ruf eines Kindergartens oder der Schule gefährden – von Versicherungsfragen gar nicht zu reden.

Bei einer Hauptinspektion schauen wir uns einen Spielplatz sehr genau an, legen Fundamente von Spielgeräten frei, überprüfen Schweißnähte, suchen nach Schrauben, die gefährlich vorstehen. Dabei arbeiten wir auch mit Prüfkörpern unterschiedlicher Größe – so können wir objektiv und vergleichbar ermitteln, wo Körperfangstellen oder Haarfangstellen zu beklagen und abzustellen sind.

Ebenso präzise kümmern wir uns um die Dokumentation der festgestellten Schäden, Mängel und Beeinträchtigungen: Ein Foto zeigt die betroffene Stelle, dazu gibt es von uns den Hinweis auf die einschlägige Norm, die den festgestellten Umstand zu einem Mangel werden lässt – denn für den Betreiber und den beauftragten Reparaturbetrieb ist es wichtig, genau zu wissen, an welcher Stelle ein Mangel abzustellen ist und auf welcher Grundlage wir zu unseren Ergebnissen gelangt sind.

Immer wieder stellen wir fest, dass diese Sorgfalt sehr geschätzt wird – bei kleineren Havarien kommt dann schon mal die eine oder andere telefonische Nachfrage und wir können ratlosen Hausmeistern oder Handwerkern mit Tipps und Hinweisen helfen, ein Spielgerät wieder einsatzfähig und sicher zu machen. Größere Spielplatzreparaturen gehören allerdings in die Hände von Fachleuten, denn ein Fachbetrieb kennt die Normen und weiß auch, wie sie einzuhalten sind.

Spielplatzreparaturen vom Profi

Als Fachbetrieb für Spielplatzplanung und Spielplatzbau können wir nach einer Spielplatzprüfung die festgestellten Mängel auch beseitigen oder als Zusatzleistung eine Beratung zur effektiven und kostengünstigen Mängelbeseitigung anbieten.

Dabei behalten wir stets die praktische Seite im Blick – denn als Fachbetrieb für Spielplatzbau entwickeln und realisieren wir praxisnahe Vorschläge zur Beseitigung von uns festgestellter Mängel.

Dies ist ein zusätzliches Angebot – wir verstehen durchaus die distanzierte Haltung mancher unserer Auftraggeber, die Spielplatzprüfung und Spielplatzreparatur strikt voneinander trennen möchten.

Als Fachbetrieb für Spielplatzplanung und Spielplatzbau können wir nach einer Spielplatzprüfung die festgestellten Mängel auch beseitigen oder als Zusatzleistung eine Beratung zur effektiven und kostengünstigen Mängelbeseitigung anbieten.

Dabei behalten wir stets die praktische Seite im Blick – denn als Fachbetrieb für Spielplatzbau entwickeln und realisieren wir praxisnahe Vorschläge zur Beseitigung von uns festgestellter Mängel.

Dies ist ein zusätzliches Angebot – wir verstehen durchaus die distanzierte Haltung mancher unserer Auftraggeber, die Spielplatzprüfung und Spielplatzreparatur strikt voneinander trennen möchten.

Häufig gestellte Fragen zur Spielplatzprüfung

Eine Spielplatzprüfung dient der Sicherheit der Kinder – aber sind diese ganzen Normen nicht Schikane?

Nein, denn zur Sicherheit gehört nun auch einmal Rechtssicherheit. Für die Anforderungen an die Sicherheit auf dem Spielplatz braucht es objektive Regeln. Zu diesen objektiven Regeln gehören Anforderungen für den Bau, die Ausgestaltung und den Betrieb von Spielplätzen – und diese anerkannten technischen Regeln sind in den DIN-Normen definiert.

„Unser Spielplatz ist doch kein öffentlicher Spielplatz und deshalb von den Vorschriften doch gar nicht betroffen.“ Sind Sie sicher?

Betreiber von Spielplätzen müssen Verkehrssicherungspflichten nachkommen. Sogar wenn auf einem Vereinsgelände nur eine Schaukel steht, die sich ohne weiteres erreichen lässt und die ohne Aufsicht zugänglich ist, kann es sich bereits um einen öffentlichen Spielplatz handeln. Dies trifft ebenso zu auf Spielgeräte, die Hotels, Gaststätten oder Raststätten in ihrem Außenbereich anbieten. Auch solche Spielgeräte unterliegen den Bestimmungen nach DIN 1176. Sogar Wohnungsgenossenschaften mit mehr als drei Wohneinheiten mit einer gemeinsam genutzten Schaukel verfügen mit ihrem Spielangebot über einen öffentlichen Spielplatz, der die Anforderungen an die Spielplatzsicherheit erfüllen muss.

Zertifikate

Bitte beachten Sie: Vom 22.12.2022 bis zum 08.01.2023 befinden wir uns im Winterurlaub. Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage!